Vogelbeere

image_2e4d5be0-0766-4ca6-87c4-96977ce2195eEr wächst vor allem auf trockenen, mageren Böden. Die leuchtendroten Früchte schmücken die Äste in dichten Trauben, und wurden früher oft genutzt um Vögel in am Baum befestigte Schlingen zu locken. Obwohl die Beeren vor allem eine wichtige Nahrungsquelle für verschiedene Vogelarten darstellen (daher auch der Name), sind sie auch für den Menschen durchaus genießbar.

Allerdings müssen vor dem Verzehr die Samen entfernt werden, die hochgiftige Blausäure enthalten. Daher werden sie eigentlich nie roh gegessen, sondern zu Mus, Gelee, Säften oder eben Bränden verarbeitet.

Schauen Sie einige unserer „Elixiere“ der Vogelbeere doch mal an!

>> LANTENHAMMER Vogelbeerbrand 42% Vol, 0,5l
>> LANTENHAMMER Spezial Kräuter 38% Vol, 0,7 l
>> Pircher Vogelbeergeist Apothekerflasch

Comments are closed