Kirsche

image_1c5263f1-ead4-4925-aab3-dc1133868e55Die Kirsche gehört zum Steinobst und damit zur Gattung Prunus. Sie bildet langstielige, kugelige Früchte und ist mit Ihren Wildformen in den gemässigten Zonen Asiens und Europas schon seit vorgeschichtlicher Zeit heimisch. Bereits in der Jungsteinzeit wurden Wildformen der heutigen Kirsche gesammelt.

Die veredelten Süss- und Sauerkirschen stammen vermutlich beide von diesen wilden Ahnen ab. Die Heimat der kultivierten Sorten liegt aber vermutlich im Kaukasus und in Kleinasien. Aus diesem Raum brachte 74 v. Chr. der römische Feldherr Lucullus die ersten Bäumchen nach Rom. Zunächst kam wohl die veredelte Süsskirsche und erst später die Sauerkirsche in westliche Regionen. Die Römer verbreiteten dann auch die veredelten Kirschen nördlich der Alpen bis in unsere Regionen.

Hier eine kleine Auswahl der Kirschen in Flaschenform:

>> Ziegler Nr.1: Die Wildkirsche
>> Etter: Kirsch alt und edel
>> Humbel: Baseler Langstiel
>> Pircher: Kirsch

Comments are closed