Heidelbeere

image_15cbdd09-830e-42dc-b701-4339f0333989Die Waldheidelbeere (Vaccinium myrtillus) ist vor allem auf saurem Boden in Nadelwäldern und auf Mooren anzutreffen. Sie wächst an max. 40 cm hohen Sträuchern und hat eine dunkelblaue Schale und rotes Fruchtfleisch.

Ihre „kultivierte“ Verwandte ist die erst seit 90 Jahren existierende Kulturheidelbeere, die weißes Fruchtfleisch hat und weniger intensiv schmeckt. Dafür tragen die verschiedenen Sorten so klangvolle Namen wie Duke and Elizabeth. Je nach Sorte kommt die Heidelbeere Mitte Juli bis Anfang September zur Reife.

Sehr geschmackvoll ist die Flaschenform dieser Früchte:

>> Pircher: Heidelbeerlikör

>> Walcher: Heidelbeergrappa

Comments are closed